Die Kleine Hexe - neu verföhnt !

Regie Sonja Soydan

Im Sommer 2021 wird im Kloster gezaubert. Die Klostermäuse inszenieren den weltberühmten Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler mit viel Fantasie, Humor und Musik. Dieses Theaterstück begeisterte bereits 2008 viele kleine und große Zuschauer. Der erste sensationelle Sprung mit je 11 Vorstellungen von 2.200 Zuschauer (Vorjahr Rumpelstilzchen) auf 3700 Zuschauer. Die magische 3000 wurde geschafft. Im Vergleich Aschenputtel mit 16 Vorstellungen 5350 Zuschauer.  Wir freuen uns auf eine Wiederholung mit vielen neuen Ideen.

Zum Stück:

Die kleine Hexe hat es gründlich satt, dass die großen Hexen sie nicht ernst nehmen. Wenn sie beweisen kann, dass sie trotz ihrer Jugend – sie ist erst 127 Jahre alt – eine gute Hexe ist, darf sie in Zukunft am großen Hexentanz auf dem Blocksberg teilnehmen. Ein Jahr lang hat sie Zeit, um sich auf die Hexenprüfung vorzubereiten. Im Laufe dieses Jahres erlebt sie mit ihrem Freund, dem Raben Abraxas, eine Menge Abenteuer, bei denen sie immer nur Gutes hext. Die großen Hexen sind damit aber ganz und gar nicht einverstanden, weil gute Hexen immer nur Böses hexen.

 

 

Die Klostermäuse bei Facebook